Doing Good Challenge
 

Mit wenigen Schritten seid ihr dabei ...

Die „Doing Good Challenge“ ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem Jugendliche mit einer selbstgeplanten und –durchgeführten Sozialaktion teilnehmen können.  Ihr habt die Chance, euch sozial zu engagieren und dabei auch noch tolle Preise zu gewinnen.

 

 

STEP 1:    Bilde ein Team

Du bist zwischen 14 und 18 Jahren alt oder gehst noch zur Schule und bist maximal 21 Jahre alt? Du tust gerne Gutes?  Dann bist du bei uns genau richtig! Bilde ein Team von 3 bis 5 Freunden mit denen du an der „Doing Good Challenge“ teilnehmen möchtest.

Als Helfer für die Planung und Durchführung der Aktion dürft ihr selbstverständlich mehr Leute involvieren, zum Beispiel eure ganze Schulklasse. (Aber nur das Team der 3 bis 5 registrierten Teilnehmer hat später die Chance auf einen unserer Preise!)

STEP 2:    Registriert euch

Registriert euch zusammen als Team auf unserer Registrierungs-Seite. Natürlich behandeln wir eure Daten vertraulich!

STEP 3:    Plant eure Aktion

Nun ist eure Kreativität gefragt!  Entwickelt eine Aktion mit einer Durchführungsdauer von maximal 2 Tagen (für die Planung und Vorbereitung dürft Ihr mehr Zeit verwenden). 

Diese kann ganz nach euren Vorstellungen gestaltet werden. Ihr könnt euch allerdings auch auf unseren Websites von Aktionen der Interact- und Rotaract-Clubs inspirieren lassen (Interact: interact.rotaract.de, Rotaract: www.rotaract.de). 

Wichtig ist, dass eure Sozialaktion gemeinnützig ist. Das heißt, dass ihr Anderen etwas Gutes tut, ohne dabei Gewinn zu machen.

Prüft eure Planung anhand der Kriterien Kreativität, Signifikanz und (möglicher) Wirkungsgrad, die wir später u.a. zur Bewertung heranziehen werden. Mehr dazu unter FAQ's

STEP 4:    Führt die Aktion durch

Wenn die Planung abgeschlossen ist, kann es auch schon losgehen.  Achtet darauf, dass eure Aktion, d.h. die eigentliche Durchführung, nicht länger als zwei Tage dauern sollte.   

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!

STEP 5:    Dokumentiert alles

Vergesst nicht, die Aktion zu dokumentieren! Damit wir die Aktion richtig bewerten können, ist es wichtig, dass ihr alles für uns festhaltet und uns zuschickt.  Dies muss mindestens schriftlich und mit Fotos geschehen.

Über zusätzliche Videos oder andere kreative Dokumentationen würden wir uns aber sehr freuen.

Das Formular für die Dokumentation der Aktion findet ihr im Download-Bereich für Teilnehmer.

STEP 6:    Aktionen einreichen und Daumen drücken

Wenn ihr eure Sozialaktion beendet habt und die Dokumentation rechtzeitig bis zum Einsendeschluss 19. Mai 2017 eingeht, nehmt ihr an der Auswertung teil. Jurys suchen die besten Aktionen aus. Die Preise werden im Rahmen einer Siegerehrung vergeben.

 

Noch Fragen?

Unter FAQ's für Teilnehmer findet ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen. Über das Kontaktformular könnt ihr uns auch gerne weitere Fragen stellen.